Merkliste anzeigen Detail
Bestand

Identifikation

Bestandssignatur

NL Franz Zürni

Zitierung

AfZ: NL Franz Zürni

Kurztitel

Zürni, Franz

Bestandsname

Einzelbestand
Franz Zürni
(geb. 1912)

Entstehungszeit

ca. 1914 - 1999

Umfang

0.01

Laufmeter

Kontext

Provenienz

Zürni, Franz

Geschichte / Biografie

Zürni, Franz
Geb. 1912
Chauffeur

40 Jahre lang Camioneur bei der Firma Welti-Furrer. 1932 Rekrutenschule, 1939-1945 Aktivdienst als Chauffeur; bei Kriegsende Aufgebot durch das IKRK als Lastwagenchauffeur für Care-Sendungen in die Kriegsgefangenen- und Konzentrationslager: Mai 1945 erste Ausfahrt mit ca. zehn Chauffeuren über St. Margrethen nach Deutschland unter Schweizer Kommando. Nach Eintreffen im KZ Mauthausen (23.5.1945) und Abladen der Lebensmittel Rückfahrt nach Linz, später Transport befreiter KZ-Insassen und Weiterfahrt zu grossen Auffanglagern nach Bregenz. Weitere Einsätze in Theresienstadt, in Gefangenenlagern in Bayern, nach Flotow an der Weeser, Bad Oehnhausen und weiteren Gefangenenlagern in der englischen Zone. Insgesamt war Franz Zürni rund neun Monate für das IKRK im Einsatz, danach trat er wieder seine Stelle bei der Firma Welti-Furrer an. Während der Ungarnkrise 1956 leistete er weitere Chauffeureinsätze für das Schweizerische Rote Kreuz.

Bestandsübernahme

1999

Bestandsgeschichte

Der Einzelbestand enthält eine Reihe von Dokumenten, Fotos und Einzelstücken zu Zürnis erster Mission im besetzten Deutschland 1945/46, sowie Unterlagen und Belege zu Interviews, die Franz Zürni zum damaligen Geschehen gegeben hat.

Literatur

 

Inhalt und innere Ordnung

Bestandsinhalt

BiografieFernseh-Interview 1998
TätigkeitIKRK-Missionen 1945/46 (Legitimationspapiere, Bestätigungen, Empfehlungssschreiben u.ä.)
BilddokumenteIKRK-Konvoi, KZ Mauthausen, KZ Buchenwald

Bewertung/Kassation

 

Ordnung/Klassifikation

 

Zugang

Benutzbarkeit

Frei

Sprache(n)

 

Findmittel

Findmittel des AfZ: 1999, 2005

Findmittel online

Ja

Untereinheiten

1.: Transporte für das IKRK nach Deutschland 1945-1946