Merkliste anzeigen Detail
Bestand

Identifikation

Bestandssignatur

NL Rudolf Frank

Zitierung

AfZ: NL Rudolf Frank

Kurztitel

Frank, Rudolf

Bestandsname

Einzelbestand
Rudolf Frank
(1886-1979)

Entstehungszeit

1945 - 2004

Umfang

0.02

Laufmeter

Kontext

Provenienz

Frank, Rudolf C.

Geschichte / Biografie

Frank, Rudolf
16.9.1886-25.10.1979
Schriftsteller

geb. in Mainz; jüdisch; Sohn von Carl Theodor und Mathilde Frank-Ebertsheim. Studium in Staatswissenschaften und Jura in München, Zürich, Heidelberg, Berlin und Giessen; 1908 Promotion; ab 1909 Schauspielunterricht. 1914 Freiwilliger im Ersten Weltkrieg. Ab 1918 Arbeit als Regisseur und Dramaturg in Frankfurt und Darmstadt; ab 1926 Synchronisierung von amerikanischen Filmen. Nach Hitlers Machtübernahme 1933 Veröffentlichungen unter diversen Pseudonymen; Verbrennung seines Romans "Der Schädel des Negerhäuptlings Makaua"; Ausschluss aus Berufskammern und Schreibverbot; 1936 Emigration nach Wien; 1937 Emigration in die Schweiz. Aberkennung der deutschen Staatsbürgerschaft und des Doktortitels; Arbeitsverbot in der Schweiz; 1943 wegen Publikationen unter verschiedenen Pseudonymen Verhaftung und Internierung in diversen Lagern; Entlassung 1944 und Niederlassung in Basel. 1948 Bewilligung des Dauerasyls, 1957 Wiedergutmachungsrente und 1958 Rückerstattung des Doktortitels; gest. in Basel.

Bestandsübernahme

1999, 2000

Bestandsgeschichte

Der Bestand wurde dem Archiv für Zeitgeschichte 1999 und 2000 von Dr. Vincent C. Frank-Steiner als Schenkung übergeben. Die Unterlagen betreffen die Militärinternierung von Rudolf Frank in der Schweiz. Aus seiner Internierung in den Lagern Wauwilermoos und Hünenberg sind Fotos, eine Zeichnung und ein Zeitzeugenbericht vorhanden. Zudem befindet sich eine Liste zu den literarischen Werken von Rudolf Frank im Einzelbestand. Die Publikationen von Rudolf Frank sind in der AfZ-Bibliothek katalogisiert.

Literatur

Kamber, Peter: Schüsse auf die Befreier. Die Angst der Schweiz vor den Alliierten im 2. Weltkrieg. Eine historische Reportage, Zürich 1993. WOZ Nr. 31, 6.8.1993, S. 12-13.

Inhalt und innere Ordnung

Bestandsinhalt

FlüchtlingspolitikBerichte und Fotos betr. Internierungslager Wauwilermoos, Internierungslager Hünenberg

Bewertung/Kassation

 

Ordnung/Klassifikation

 

Zugang

Benutzbarkeit

Frei

Sprache(n)

deutsch

Findmittel

2000, 2004, 2013, 2016

Findmittel online

Ja

Sachverwandte Unterlagen

Verwandtes Material

Der Nachlass von Rudolf Frank befindet sich im Stadtarchiv Mainz, weitere Unterlagen im Deutschen Exilarchiv 1933-1945 der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main.

Verzeichniskontrolle

Bearbeitung im AfZ

Lea Ingber

Vorverzeichnung

 

Findhilfsmittel

 

Untereinheiten

1.: Militärinternierung in der Schweiz
2.: Literarische Tätigkeit / Tätigkeit als Dramaturg, Regisseur und Schauspieler