Merkliste anzeigen Detail
Bestand

Identifikation

Bestandssignatur

NL Fritz Heeb

Zitierung

AfZ: NL Fritz Heeb

Kurztitel

Heeb, Fritz

Bestandsname

Kopienbestand
Dr. iur Fritz Heeb
(1911-1994)

Entstehungszeit

1936 - 1991

Umfang

0,02

Laufmeter

Kontext

Provenienz

Heeb, Fritz

Geschichte / Biografie

Heeb, Fritz
8.12.1911-26.2.1994
Dr. iur., Rechtsanwalt

Geb. in Bern als Sohn des sozialdemokratischen Redaktors und Politikers Friedrich Heeb (1884-1958), aufgewachsen in Zürich; Rechtsstudium in Zürich, Wien und Paris; 1939 Promotion. 1939-1942 Auditor und Substitut am Bezirksgericht Zürich; 1942-1944 ordentlicher Bezirksanwalt. Von 1944 bis Ende der 1980er-Jahre Anwaltsbüro in Zürich; 1969-1975 Vertretung der Interessen des russischen Schriftstellers Alexander Solschenizyn. 1928 Eintritt in die Sozialdemokratische Partei; 1944 Ausschluss aus der SP und Mitbegründung der Partei der Arbeit; 1946-1950 und 1954-1956 als Vertreter der PdA im Gemeinderat der Stadt Zürich; 1956 unter dem Eindruck des russischen Einmarsches in Ungarn Austritt aus der PdA. 1960 erneute Aufnahme in die SP; 1967-1975 als Vertreter der SP im Zürcher Kantonsrat. 1974-1981 Mitglied des Kassationsgerichts des Kantons Zürich; 1975-1981 Verwaltungsratspräsident des Lebensmittelverbandes Zürich (LVZ, heute Coop Zürich). 1980 Mitbegründer der "Sozialdemokratischen Arbeitsgemeinschaft Zürich" (SAZ). Gestorben in Zürich.

Bestandsübernahme

1991

Bestandsgeschichte

 

Literatur

 

Inhalt und innere Ordnung

Bestandsinhalt

BiografieFichen der Bundespolizei 1936-1988

Bewertung/Kassation

 

Ordnung/Klassifikation

 

Zugang

Benutzbarkeit

Frei

Sprache(n)

 

Findmittel

1991, 2005

Findmittel online

Ja

Untereinheiten

1.: Materialien zur Biographie