Merkliste anzeigen Detail
Bestand

Identifikation

Bestandssignatur

IB Becker Audiovisuals

Zitierung

AfZ: IB Becker Audiovisuals

Kurztitel

Becker Audiovisuals

Bestandsname

Becker Audio-Visuals (BAV)
(1970-2006)
Teilbestand

Entstehungszeit

1961 - 2006

Umfang

31.00

Laufmeter

Kontext

Provenienz

Becker Audio-Visuals (BAV)

Geschichte / Biografie

Becker Audio-Visuals (BAV)
1970-2006

1970 gründete Egon Becker (1929-2006) die Becker Audio-Visuals. Als ehemaliger Redaktor und Reporter beim Schweizer Fernsehen, u.a. für die Sendungen "Tagesschau" und "Antenne", produzierten er und sein Team Filme, Tonbildschauen und Multivisionsprogramme für Wirtschaft, Wissenschaft und Technik. 1971-1972 Produktion von "Wir in der Schweiz. Informationsprogramm der Sozialpartner der Schweizerischen Maschinen- und Metallindustrie". Das Multimediaprogramm hatte die Integration der "Fremdarbeiter" zum Ziel und sollte die Verständigung zwischen Schweizern und Ausländern verbessern. Auftraggeber der Produktion war der Partnerschaftsfonds der schweizerischen Maschinen- und Metallindustrie, der eine Annahme der bevorstehenden zweiten Überfremdungsinitiative fürchtete. 1970er-1990er Jahre Produktion von zahlreichen Tonbildschauen zum Thema "Qualität" für Industriebetriebe wie die Oerlikon-Bührle sowie für die Swissair, die Coop Versicherungen oder die Basler Kantonalbank. Ebenso entstanden in dieser Zeit Werbefilme für Berufszweige und -branchen (z.B. Metzgerberuf) oder für einzelne Firmen und Produkte. 1982-1996 Produktion von 32 Filmen, u.a. "Früchte der Erde - Nutzpflanzen für morgen", der in 120 Ländern ausgestrahlt wurde. 1997-2000 diverse Produktionen für die Schweizer Landwirtschaft, u.a. "Die Kuh - Königin im Weideland" oder "Von Schäfern, Schafen und Lämmern", und die Schweizerische Gesellschaft für Kleintierzucht, u.a. "Susi und Benni" (Kaninchenzucht) oder "Taubenflug" (Taubenzucht). 2000-2001 u.a. Produktion des Dokumentarfilms "Der Panamakanal - Der Schnitt durch Amerikas Wespentaille". 2001-2002 Produktion des Dokumentarfilms "Umbruch - Die Schweizer Bauern unterwegs in die Zukunft" für das Schweizer Fernsehen. Für ihre Produktionen erhielten Egon Becker und sein Team insgesamt 42 überwiegend internationale Auszeichnungen.
Nebst der Firma Becker Audio-Visuals gründete Egon Becker 1984 die Firma Cenacom AG. Diese betätigte sich in den Bereichen Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Mitarbeiterführung. 2006, kurz vor seinem Tod, gab Egon Becker seine Geschäftstätigkeit auf.

Bestandsübernahme

2006

Bestandsgeschichte

Der Hauptteil des Bestandes wurde dem Archiv für Zeitgeschichte 2006 von Egon Becker übergeben. Im selben Jahr - nach seinem Tod im August - folgten drei Nachlieferungen. Zur Geschäftstätigkeit (Geschäftsarchiv) und zur Person von Egon Becker sind nur sehr fragmentarisch Unterlagen vorhanden. Die Filme und zugehörigen schriftlichen Unterlagen (z.B. Drehbücher) gingen an die Cinémathèque Suisse.

Literatur

 

Inhalt und innere Ordnung

Bestandsinhalt

BiografieLebenslauf, Filmographie, Schul- und Arbeitsbestätigungen, Porträts
GeschäftsaktenAdressverzeichnisse, Korrespondenz, interne Leitfäden und Dokumentationen zu einzelnen Arbeitsprozessen, Konzepte und Dokumentationen zu Projektaufträgen
Presseartikelzu Egon Becker, zur Becker Audio-Visuals AG
TätigkeitTonbildschauen, Multimediapakete, Leitfäden von Tonbildschauen, Dias, Videos

Bewertung/Kassation

Kassiert wurden: Steuerunterlagen, Einzelbelege Finanzen, Korrespondenz Mitarbeiter (Bewerbungen, Arbeitsbestätigungen etc.), Dokumentationsunterlagen Dritter ohne Bezug zu Becker Audio-Visuals

Ordnung/Klassifikation

Der Bestand gliedert sich in 1. Geschäftsunterlagen, 2. Tonbildschauen (inkl. entsprechender Papierunterlagen) und 3. Fotoarchiv (Fotomaterial für die Produktion von Tonbildschauen). Er musste insbesondere im Bereich 1. Geschäftsunterlagen geordnet werden. Die nicht mehr vollständig überlieferten Tonbildschauen (z.B. fehlender Ton) wurden entsprechend ihrem Kontext im Bereich 2. Tonbildschauen als Fotodossiers verzeichnet.

Zugang

Benutzbarkeit

Teilweise Gesuchspflichtig

Sprache(n)

Deutsch, Französisch, Italienisch

Findmittel

2018

Findmittel online

Ja

Sachverwandte Unterlagen

Verwandtes Material

Cinémathèque Suisse: Filme der Becker Audio-Visuals sowie dazugehörendes Dokumentationsmaterial (Fonds Egon Becker)

Verzeichniskontrolle

Bearbeitung im AfZ

Jonas Arnold, Rosina Berger, Stefan Frech, Céline Hotz, Gaby Pfyffer

Vorverzeichnung

 

Findhilfsmittel

 

Untereinheiten

1.: Geschäftsarchiv
2.: Tonbildschauen und Multimediaschauen (1968-1997)