Merkliste anzeigen Detail
Bestand

Identifikation

Bestandssignatur

NL Elisabeth Kopp

Zitierung

AfZ: NL Elisabeth Kopp

Kurztitel

Kopp, Elisabeth

Bestandsname

Kopienbestand
a. Bundesrätin Elisabeth Kopp
(geb. 1936)

Entstehungszeit

1979 - 2002

Umfang

0.10

Laufmeter

Kontext

Provenienz

Kopp, Elisabeth

Geschichte / Biografie

Kopp, Elisabeth
Geb. 16.12.1936
Juristin, Bundesrätin

Geb. in Zürich; aufgewachsen in Bern; Maturität und Jus-Studium; 1960 Abschluss des Studiums und Heirat mit Hans W. Kopp; 1969 Wahl in den Gemeinderat von Zumikon; seit 1972 Mitglied des Zürcher Erziehungsrats; 1974-1984 Gemeindepräsidentin von Zumikon; 1979 als Mitglied der FDP in den Nationalrat gewählt. 1984 als erste Frau in den Bundesrat gewählt; als Bundesrätin befasst sie sich unter anderem mit dem Asyl- und Ausländerrecht, mit Gleichstellungsfragen sowie mit Rechtshilfegeschäften und Umweltanliegen; 1989 Vizepräsidentin des Bundesrats; Rücktritt als Bundesrätin am 12.1.1989

Bestandsübernahme

2001, 2002

Bestandsgeschichte

 

Literatur

 

Inhalt und innere Ordnung

Bestandsinhalt

BiografieKolloquium FFAfZ 2001, 2002 (Rückblicke auf die politische Tätigkeit 1970-2002)
TätigkeitNationalrat 1979-1984 (Interpellationen, Motionen, Postulate betr. Umweltschutzgesetzgebung); Bundesrat 1984-1988: Insidergeschäfte (u.a. Gesetzesentwürfe, Dokumentation zum Insiderstrafrecht), Strafbare Handlungen gegen Leib und Leben, gegen die Sittlichkeit und gegen die Familie (Gesetzesentwürfe, Stellungnahmen zur Änderung der Strafgesetzgebung), Abgasemissionen (u.a. Antrag und Verordnung über die Änderung der Abgasvorschriften)

Bewertung/Kassation

 

Ordnung/Klassifikation

 

Zugang

Benutzbarkeit

Gesuchspflichtig

Sprache(n)

 

Findmittel

2002, 2003

Findmittel online

Nein

Untereinheiten

1.: Nationalratstätigkeit 1979-1984
2.: Bundesratstätigkeit 1984-1988
3.: Rückblick auf die politische Tätigkeit