Merkliste anzeigen Detail
Bestand

Identifikation

Bestandssignatur

NL Louis Haefliger

Zitierung

AfZ: NL Louis Haefliger

Kurztitel

Haefliger, Louis

Bestandsname

Teilnachlass
Louis Haefliger
(1904-1993)

Entstehungszeit

ca. 1938 - 1996

Umfang

0.40

Laufmeter

Kontext

Provenienz

Haefliger, Louis

Geschichte / Biografie

Haefliger, Louis
30.1.1904-15.2.1993
Bankbeamter, Mitarbeiter des IKRK, "Retter von Mauthausen"

Geb. in Zürich; 1919-1922 kaufmännische Lehre; 1924-1926 Aufenthalt in Paris. Angestellter bei der Bank Leu in Zürich. April 1945 freiwilliger IKRK-Delegierter für einen Lebensmitteltransport ins Konzentrationslager Mauthausen. Erfuhr von einem SS-Offizier, dass das KZ mit 60'000 Häftlingen in die Luft gesprengt werden sollte und holte herannahende amerikanische Truppen zur Rettung der KZ-Insassen zu Hilfe; 6. Mai 1945 Befreiung des Lagers. Sein eigenmächtiges Handeln wurde vom IKRK verurteilt; Verlust seiner Anstellung auch bei der Bank Leu. 1946 Auswanderung nach Wien; finanzielle Unterstützung durch die öffentliche Hand. 1955 Verleihung der österreichischen Staatsbürgerschaft; in Israel und Österreich zahlreiche Ehrungen als "Retter von Mauthausen"; 1950 und 1988 für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen; vom Präsidenten des IKRK, Cornelio Sommaruga, 1990 rehabilitiert. Gest. 1993 in Podbrezova (Slowakei).

Bestandsübernahme

1996, 1998

Bestandsgeschichte

Ein Teil des Nachlasses befindet sich im Österreichischen Staatsarchiv in Wien; weitere Unterlagen übergab die NZZ dem AfZ.

Literatur

 

Inhalt und innere Ordnung

Bestandsinhalt

BiografieAusweise 1945-1970, Bürgerurkunde der Republik Österreich vom 2.12.1955, Fotografien, Ehrung 1977 durch den Bundespräsidenten Österreichs
TätigkeitBefreiungsaktion von Mauthausen (persönliche Aufzeichnungen, Zeitungsartikel 1945-1995, diverse Broschüren)
KorrespondenzZur Befreiungsaktion 1945-1988

Bewertung/Kassation

 

Ordnung/Klassifikation

 

Zugang

Benutzbarkeit

Frei

Sprache(n)

 

Findmittel

1996, 1998, 2005

Findmittel online

Ja

Untereinheiten

1.: Materialien zur Biographie
2.: Materialien zu Mauthausen und zur Befreiungsaktion vom Mai 1945
3.: Personen- und Sachdossiers