Merkliste anzeigen Detail
Bestand

Identifikation

Bestandssignatur

NL Sigmund Toman

Zitierung

AfZ: NL Sigmund Toman

Kurztitel

Toman, Sigmund-J.

Bestandsname

Einzelbestand
Sigmund-J. Toman
(1923-2008)

Entstehungszeit

1997 - 2004

Umfang

0.05

Laufmeter

Kontext

Provenienz

Toman, Sigmund-J.

Geschichte / Biografie

Toman, Sigmund-J.
1.1.1923 - 9.2.2008
Lederwarenhändler, Treuhänder

Geb. in Ostrava (Ostrau, Tschechoslowakei) als Sigmund Jachzel (Namensänderung 1947), israelitisch, tschechoslowakischer Staatsangehöriger, dann staatenlos, nach dem Krieg vermutl. Einbürgerung in der Schweiz; Sohn des Elias Jachzel, Geschäftsreisenden, und der Frieda Jachzel geb. Saborska; 1950 Heirat mit Eva Agnes geb. Rubesova (Rosenfeld), Kosmetikerin, von Budapest; aus dieser Ehe gingen die Söhne Daniel-Frédéric und Michel hervor. Besuch des Realgymnasiums in Mährisch Ostrau; 1938 Eintritt in die Höhere Gewerbeschule, Abt. Maschinenbau, in Ostrau-Witkowitz. 1939 Flucht von Ostrava nach Prag; Dezember 1941 Deportation nach Theresienstadt, von dort im Dezember 1943 weiter nach Auschwitz-Birkenau, wo sein Vater vergast wurde; im Juli 1944 Verlegung ins Arbeitslager Blechhammer (Oberschlesien); im Januar 1945 Todesmarsch Richtung Westen, im Februar 1945 Ankunft im Lager Langenbielau (Schweidnitz); im März 1945 in offenem Kohlewaggon ins KZ Dachau weitertransportiert; 29. April 1945 Befreiung bei sehr schlechtem Gesundheitszustand (Flecktyphus). Am 22. Mai 1945 Rückkehr nach Prag, wo Lungentuberkulose diagnostiziert wurde; bis Mitte 1947 Aufenthalt in Heilanstalten und Spitälern in Prag und in der Schweiz (Davos). Im Mai 1949 Übersiedlung in die Schweiz; 1969 Wahl zum Präsidenten der Communauté Israélite Vevey-Montreux. 1999 Einreichung einer Anzeige gegen den Holocaustleugner Gaston-Armand Amaudruz wegen Verletzung der Rassismus-Strafnorm (Art. 261bis StGB), Teilnahme als Zivilkläger am ersten Amaudruz-Prozess in Lausanne (April 2000). Gest. vermutl. in Vevey.

Bestandsübernahme

2007

Bestandsgeschichte

Der Einzelbestand umfasst die Gerichtsakten von Sigmund Toman als Zivilkläger im Strafprozess des Kantons Waadt gegen Gaston-Armand Amaudruz wegen Verletzung der Antirassismus-Strafnorm (Art. 261bis StGB).

Literatur

 

Inhalt und innere Ordnung

Bestandsinhalt

ProzesseVerfahren gegen Gaston-Armand Amaudruz wegen Verletzung der Antirassismus-Strafnorm (mit Sigmund J. Toman als Zivilkläger), 2000-2001

Bewertung/Kassation

Die übergegenen Prozessakten wurden integral archiviert.

Ordnung/Klassifikation

Die Unterlagen wurden gemäss den drei Gerichtsinstanzen geordnet.

Zugang

Benutzbarkeit

Gesuchspflichtig

Sprache(n)

Französisch

Findmittel

Findmittel des AfZ: 2011, 2018

Findmittel online

Ja

Sachverwandte Unterlagen

Verwandtes Material

IB VSJF-Archiv / T.199 Toman, Sigmund

Verzeichniskontrolle

Bearbeitung im AfZ

Werner Hagmann, Philippe Boeglin

Vorverzeichnung

 

Findhilfsmittel

 

Untereinheiten

1.: Prozess Kanton Waadt und Zivilkläger gegen Gaston-Armand Amaudruz wegen Verletzung der Antirassismus-Strafnorm