Merkliste anzeigen Detail
Bestand

Identifikation

Bestandssignatur

NL Arnold Fisch

Zitierung

AfZ: NL Arnold Fisch

Kurztitel

Fisch, Arnold

Bestandsname

Nachlass
Dr. iur. Arnold Fisch
(geb. 1913)

Entstehungszeit

1934 - 1995

Umfang

0.40

Laufmeter

Kontext

Provenienz

Fisch, Arnold

Geschichte / Biografie

Fisch, Arnold
Geb. 14.3.1913
Dr. iur., Bundeshausjournalist

Geb. in Brombach (Baden, Deutschland) als Bürger von Egnach TG; 1919 Übersiedlung nach Wattwil SG; 1932 Maturität an der Evangelischen Lehranstalt Schiers, 1938 Promotion an der Juristischen Fakultät der Universität Zürich. Banktätigkeit in Basel; Aktivdienst als Fourier. 1940 Anstellung bei der "Schweizerischen Zentralstelle für die Überwachung der Ein- und Ausfuhr", einem kriegswirtschaftlichen Amt in Bern. 1943-1978 Bundeshausjournalist, zunächst für die "Schweizer Mittelpresse" / "Schweizerische Politische Korrespondenz", dann für verschiedene Blätter, insbesondere für die "Basler Nachrichten"; 1951/52 Redaktor beim "Neuen Winterthurer Tagblatt". Mitwirkung am Aufbau der "Vereinigung der Bundeshausjournalisten", ab 1955 deren erster Präsident; 1962-1968 Mitglied des Zentralvorstandes des "Vereins der Schweizer Presse". Mitglied der "Eidgenössischen Gemeinschaft". Publizistische Tätigkeit auch nach der Pensionierung.

Bestandsübernahme

1999, 2006

Bestandsgeschichte

 

Literatur

 

Inhalt und innere Ordnung

Bestandsinhalt

BiografieLebenslauf
Tätigkeit"Basler Nachrichten" / "Basler Zeitung" 1964-1983; "Schweizerische Mittelpresse" SMP / "Schweizerische Politische Korrespondenz" SPK (u.a. zur Geschichte der SMP / SPK) 1938-1992 ; "Verein der Schweizer Presse" VSP (u.a. betr. Aufnahme von Kommunisten in den VSP) 1950-1978; Tätigkeit als Bundeshausjournalist (u.a. zum Thema "Information aus dem Bundeshaus" und zu "Club der Bundeshausjournalisten" / "Vereinigung der Bundeshausjournalisten") 1950-1993
Publikationen"Altermann und sein Staat. Gedrucktes und Notiertes aus einem Journalisten-Nachlass" (1994); "Meine Bundesräte - von Etter bis Aubert" (1989, mit Beilagen); Presseartikel 1944-1996
KorrespondenzErnst Brugger, Philipp Etter, Kurt Furgler, Ludwig von Moos, Max Petitpierre, Ernst Nobs, Willi Ritschard u.a.
PersonendossierPeter Dürrenmatt (u.a. Briefwechsel Dürrenmatt mit Hugo Bütler, Chefredaktor NZZ, 1987)
BilddokumentePorträts von Bundesräten

Bewertung/Kassation

 

Ordnung/Klassifikation

 

Zugang

Benutzbarkeit

Gesuchspflichtig

Sprache(n)

 

Findmittel

2006

Findmittel online

Nein