Merkliste anzeigen Detail
Bestand

Identifikation

Bestandssignatur

NL Artur Mettler

Zitierung

AfZ: NL Artur Mettler

Kurztitel

Mettler, Artur

Bestandsname

Einzelbestand
Artur Mettler
(1901-1990)

Entstehungszeit

1957 - 1969

Umfang

0.01

Laufmeter

Kontext

Provenienz

Mettler, Artur

Geschichte / Biografie

Mettler, Artur
11.4.1901 - 25.6.1990
Dr. phil., Pfarrer

Geb. in St. Gallen, reformiert, von St. Gallen; ältester Sohn des Arnold Mettler, Kaufmanns und NS-Anhängers, und der Elsa geb. Specker; Heirat mit Nelly Helbling, nach Scheidung 1963 zweite Ehe mit Hanni Schuler aus Bern. Theologiestudium in Basel, Göttingen und Zürich. 1927 Ordination in Zürich, danach Vikar in Berneck und an der Schweizerischen Anstalt für Epileptische in Zürich; 1928-1930 Pfarrer in Oberhelfenschwil SG. 1930 Aufgabe des Pfarramts und Aufnahme eines Philosophiestudiums in Zürich, 1934 Promotion über Max Weber. 1935-1938 Lehrer in Kefikon TG und Gland VD. 1938-1960 gehörte Mettler der von Eberhard Arnold 1920 gegründeten neutäuferischen Bruderschaft „Bruderhof“ an, einer Art "christlichem Kibbuz"; als Mitglied dieser Bruderschaft 1938-1941 und 1957-1960 in England, 1941-1957 in Paraguay. Nach der Rückkehr in die Schweiz 1961-1968 Pfarrer in Neuhausen am Rheinfall, 1968-1972 in Luterbach SO und 1972-1977 in Krinau SG, 1977 Pensionierung. Im Ruhestand 1977-1981 Provisor in Heiden und Trogen sowie teilzeitlich Spitalseelsorger in Heiden. Autor einer grösseren Zahl von Beiträgen über Karl Barth, Martin Buber, Albert Camus, Hermann Kutter, Jean-Jacques Rousseau u.a. Gest. in St. Gallen.

Bestandsübernahme

2016

Bestandsgeschichte

Frau Hanni Mettler-Schuler (gest. 2009), die Witwe von Artur Mettler, übergab Thomas Scheibler die Korrespondenz zwischen ihrem Mann und Margarete Susman am 12. Dezember 2003, nachdem sie erfahren hat, dass Scheibler eine Dissertation zu Ernst Gaugler schreibt. Hanni Mettler-Schuler war Haushälterin bei den Gauglers, Margarete Susmann eine "Hausfreundin". Artur Mettler und Margarete Susman haben sich wahrscheinlich über ihre Tätigkeit für die religiös-soziale Zeitschrift "Neue Wege" kennen gelernt.

Literatur

 

Inhalt und innere Ordnung

Bestandsinhalt

KorrespondenzBriefe von Margarete Susmans

Bewertung/Kassation

 

Ordnung/Klassifikation

 

Zugang

Benutzbarkeit

Frei

Sprache(n)

Deutsch

Findmittel

2017

Findmittel online

Ja

Verzeichniskontrolle

Bearbeitung im AfZ

Franziska Schärli

Vorverzeichnung

 

Findhilfsmittel

 

Untereinheiten

1.: Briefe von Margarete Susman