Merkliste anzeigen Detail
Bestand

Identifikation

Bestandssignatur

IB Komitee Maurice Bavaud

Zitierung

AfZ: IB Komitee Maurice Bavaud

Kurztitel

Komitee Maurice Bavaud

Bestandsname

Komitee Maurice Bavaud / Comité Maurice Bauvaud

Entstehungszeit

1920 - 2016

Umfang

1.30

Laufmeter

Kontext

Provenienz

Komitee Maurice Bavaud / Comité Maurice Bavaud

Geschichte / Biografie

Komitee Maurice Bavaud / Comité Maurice Bavaud
(1998-2017)

1998 Gründung durch Initiative der Vereinigung für eine "Offene Kirche", des "Manifests vom 21. Januar 1997" u.a.; Zielsetzung: Rehabilitierung von Maurice Bavaud (plante 1938 Attentat auf Hitler und wurde 1941 hingerichtet) durch die Schweizer Behörden und Öffentlichkeit. Erster Präsident: Nationalrat Nils de Dardel; Gründungsmitglieder: Peter Spinatsch (1945-2017, Berner Theologe, auch Vorstandsmitglied), Nationalrat Paul Rechsteiner, Geschwister von Maurice Bavaud u.a.
Organisation diverser Gedenkveranstaltungen, Symposien und Ausstellungen; 1998 Einfache Anfrage von Nationalrat Rechsteiner, worauf Bundesrat Versäumnisse der damaligen Schweizer Behörden gegenüber Bavaud einräumte; 2001 zum 60. Todestag Veröffentlichung einer Erinnerungsschrift; 2001 und 2003 Veranstaltungen zur Erinnerung an Maurice Bavaud in Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte Plötzensee in Berlin sowie der Berliner Gedenkinitiative für Maurice Bavaud. 2008 Motion von Nationalrat Rechsteiner, welche zu einer moralischen Rehabilitierung Bavauds durch den Bundesrat führte. Wiederholte Beteiligung an Vorstössen, welche die Errichtung von Gedenktafeln oder anderen Erinnerungsformen im öffentlichen Raum wie beispielsweise eine Strassen- oder Platzbenennung für Maurice Bavaud forderten, denen z. T. Erfolg beschieden war: 2011 Errichtung einer Stele in Hauterive NE, 2014 Gedenktafel in der Gemeinde Bottens, Bavauds Bürgerort. Ab 2017 keine Aktivitäten des Komitees mehr nachweisbar.

Bestandsübernahme

2017

Bestandsgeschichte

Stefan Keller vermittelte den Bestand nach dem Tod von Peter Spinatsch an das Archiv für Zeitgeschichte. Das Material wurde im September 2017 bei der Witwe Mary Spinatsch in Bern abgeholt. Es handelt sich mehrheitlich um Unterlagen von Peter Spinatsch, welcher an der Gründung des Komitees beteiligt und Mitglied des Vorstands war. Institutionelle Akten sind nur lückenhaft überliefert.

Literatur

Meienberg, Niklaus: Es ist kalt in Brandenburg - ein Hitler-Attentat, Zürich: Limmat-Verlag, 1980
Steinacher, Martin: Maurice Bavaud - verhinderter Hitler-Attentäter im Zeichen des katholischen Glaubens? Berlin: LIT, 2015
Urner, Klaus: Der Schweizer Hitler-Attentäter - drei Studien zum Widerstand und seinen Grenzbereichen. Systemgebundener Widerstand, Einzeltäter und ihr Umfeld, Maurice Bavaud und Marcel Gerbohay, Frauenfeld: Huber, 1980

Inhalt und innere Ordnung

Bestandsinhalt

GeschäftsaktenStatuten, Sitzungsprotokolle, Geschäftsablage
TätigkeitGedenkveranstaltungen, Denkmale und Ausstellungsprojekt "Der Gelbe Stern"
Korrespondenzu.a. zu Veranstaltungen und Vorträgen des Komitees
PublikationenDokumentation von Otmar Hersche zum 60. Todestag Maurice Bavauds, Beiträge in der Zeitschrift "Offene Kirche"
DokumentationMaurice Bavaud (Aktenkopien aus verschiedenen Archiven, Presseausschnitte, unpublizierte Qualifikationsarbeiten und Publikationen von Dritten, Fotos); Johann Georg Elsner; Franz Jägerstätter; Paul Stämpfli
TondokumenteSymposien; Zeitzeugeninterviews mit Adrien Bavaud, Hélène und Marie-Louise Dellay-Bavaud, Rolf Hochhuth, Stephan Pfürtner, Charles Rappo, Kurt Brotbeck, August R. Lindt, Otto Gritschneder und Heinz Roschewski
FilmdokumenteMaturaarbeit zu Maurice Bavaud; Helge Loewenberg-Domp: Vortrag / Interview betr. Joachim Domp

Bewertung/Kassation

Dokumentationsmaterial zu Themen und Personen ohne direkten Bezug zum Komitee oder zu Maurice Bavaud wurde kassiert.

Ordnung/Klassifikation

Eine nachvollziehbare Struktur fehlte bei der Übernahme des Bestands weitgehend. Da eine komplette Neuordnung zu aufwändig gewesen wäre, musste sich die Erschliessung darauf beschränken, wenigstens eine grobe Struktur zu bilden. Überschneidungen und unscharfe Abgrenzungen liessen sich damit nicht völlig beseitigen.

Zugang

Benutzbarkeit

Teilweise Gesuchspflichtig

Sprache(n)

Deutsch, Französisch

Findmittel

Findmittel des AfZ: 2019

Findmittel online

Ja

Verzeichniskontrolle

Bearbeitung im AfZ

Martina Stähli

Vorverzeichnung

 

Findhilfsmittel

 

Untereinheiten

1.: Unterlagen von Peter Spinatsch