Merkliste anzeigen Detail
Bestand

Identifikation

Bestandssignatur

NL Valérie Stark-Weiss

Zitierung

AfZ: NL Valérie Stark-Weiss

Kurztitel

Stark-Weiss, Valérie

Bestandsname

Einzelbestand
Valérie Stark-Weiss
(geb. 1913)

Entstehungszeit

ca. 1945

Umfang

0.03

Laufmeter

Kontext

Provenienz

Stark-Weiss, Valérie

Geschichte / Biografie

Stark-Weiss, Valérie
geb. 4.5.1913
Ärztin

Geb. in Eperjes, Slowakei; Studium der Medizin; 1942 Flucht mit der Mutter Dorothea Stark nach Budapest, Ungarn; Ende Juni bis Anfang Dezember 1944 im KZ Bergen-Belsen; 7.12.1944 Einreise in die Schweiz bei St. Margrethen, Internierung in Caux sur Montreux; 1945 Mitarbeit in der Klinik von Dr. Roger Fischer, 15 Avenue de Champel, in Genf; Ende August 1945 vermutlich Emigration nach Palästina.

Bestandsübernahme

1997

Bestandsgeschichte

Das Manuskript wurde dem AfZ 1997 von einer Freundin der damals schon verstorbenen Valérie Stark-Weiss zugeschickt. Es handelt vom Schicksal einer bürgerlichen jüdischen Familie in Ungarn von der Zeit des Ersten Weltkriegs bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs. Im Zentrum steht die Vernichtung des ungarischen Judentums durch die Nationalsozialisten. Die Ereignisse werden aus der Sicht einer Überlebenden des Holocaust geschildert, die nach ihrer Befreiung in Palästina ein neues Leben beginnen will.
Dossier in IB VSJF-Archiv / S.1237, Dorothea Stark

Literatur

 

Inhalt und innere Ordnung

Bestandsinhalt

ManuskriptStark-Weiss, Valérie: Défense de marcher sur les pelouses, s.l. s.d., TS, 546 S.

Bewertung/Kassation

 

Ordnung/Klassifikation

 

Zugang

Benutzbarkeit

Frei

Sprache(n)

Französisch

Findmittel

Findmittel des AfZ: 2003, 2014

Findmittel online

Ja

Verzeichniskontrolle

Bearbeitung im AfZ

Franziska Schärli

Vorverzeichnung

 

Findhilfsmittel

 

Untereinheiten

1.: Manuskript