Merkliste anzeigen Detail
Bestand

Identifikation

Bestandssignatur

NL Max Karnowski

Zitierung

AfZ: NL Max Karnowski

Kurztitel

Karnowski, Max

Bestandsname

Einzelbestand
Max Karnowski
(1904-1988)

Entstehungszeit

1923 - 1970

Umfang

0.02

Laufmeter

Kontext

Provenienz

Karnowski, Max

Geschichte / Biografie

Karnowski, Max
9.11.1904 - 12.1.1988
Bankkaufmann

Geb. in Ulm, israelitisch, Sohn des Salomon Karnowski, Besitzers einer Zigarrenfabrik, und der Paula Karnowski geb. Neumann. 1935 Heirat mit Luzia Ruhnow, 1936 Geburt der Tochter Ruth. Nach der Reichskristallnacht 1938 Verkauf des Besitzes, Flucht im Nachtzug nach Basel, dann weiter nach Frankreich, während die nichtjüdische Frau und die gemeinsame Tochter wieder nach Deutschland zurückkehren, wo sie den Krieg überleben; Aufenthalt u.a. im Camp de Marolle. 1942 Einreise in die Schweiz, Internierung im Flüchtlingslager Girenbad bei Hinwil ZH, 1943-1945 Freiplatz in Kölliken und Oberentfelden AG; 1945 Ausreise nach Frankreich, Tätigkeit in Paris; 1949 Rückkehr mit Frau und Tochter nach Berlin. Ruth Karnowski kam in den 1960er Jahren in die Schweiz, wo auch ihre Eltern die letzten Lebensjahre verbrachten.

Bestandsübernahme

2018

Bestandsgeschichte

Der Nachlass wurde von Ruth Cortecka, geb. Karnowski, dem AfZ übergeben.

Literatur

 

Inhalt und innere Ordnung

Bestandsinhalt

BiografieFlucht aus Deutschland, Internierung in Frankreich und in der Schweiz (Girenbad, Hinwil), Freiplatz in Kölliken AG; Familienfotos

Bewertung/Kassation

Die übergebenen Unterlagen wurden integral archiviert.

Ordnung/Klassifikation

 

Zugang

Benutzbarkeit

Frei

Sprache(n)

Deutsch, Französisch

Findmittel

2018

Findmittel online

Ja

Sachverwandte Unterlagen

Verwandtes Material

AfZ: IB VSJF-Archiv / K.178

Verzeichniskontrolle

Bearbeitung im AfZ

Franziska Schärli

Vorverzeichnung

 

Findhilfsmittel

 

Untereinheiten

1.: Biografie