Merkliste anzeigen Detail
Bestand

Identifikation

Bestandssignatur

NL Peter Späni

Zitierung

AfZ: NL Peter Späni

Kurztitel

Späni, Peter

Bestandsname

Einzelbestand
Mgr Peter Späni
(1915-1996)

Entstehungszeit

1941 - 1997

Umfang

0.10

Laufmeter

Kontext

Provenienz

Späni, Peter

Geschichte / Biografie

Späni, Peter
24.3.1915-15.11.1996
Dr. phil., Theologe

Geb. in Basel, von Basel und Innerthal (SZ), katholisch, Sohn des Kaspar Späni, VOLG-Direktors, und der Louise Späni geb. Arlt. 1922 Übersiedlung nach Winterthur. 1933 Aufnahme des Studiums der Philosophie und Theologie in Freiburg i. Ue. 1942 Zurückweisung seiner Dissertation "Die Weltanschauung des Nationalsozialismus" durch die Philosophische Fakultät der Hochschule. 1943 Einreichung einer Doktorarbeit zu einem andern Thema, welche von der Fakultät angenommen wurde. Im Juli 1945, offenbar im Gefolge der Ausweisung der beiden deutschen Professoren Richard Newald und Heribert Reiners aufgrund ihrer nationalsozialistischen Betätigung, widerrief die Fakultät ihren Rückweisungsentscheid von 1942 und anerkannte die damals eingereichte Arbeit nachträglich doch noch mit dem Eingeständnis, dass die Zurückweisung "nicht aus wissenschaftlichen Gründen, sondern unter dem Druck ausländischer Fakultätsmitglieder" geschehen sei. 1944 Priesterweihe, anschliessend drei Jahre Vikar in Genf, dann Generalsekretär des Justinuswerks zur Ausbildung von katholischen Führungskräften aus Entwicklungsländern. 1961 Ernennung zum Leiter der päpstlichen Missionswerke in der Schweiz, 1962 zum Päpstlichen Ehrenprälaten. 1972 Rückkehr von Genf nach Freiburg i. Ue., Übernahme der Leitung des Justinusheims. 1983 Rektor der Liebfrauenbasilika in Freiburg. Gest. in Freiburg.

Bestandsübernahme

2012

Bestandsgeschichte

Bei den von der Familie dem AfZ übergebenen Unterlagen handelt es sich nicht um einen umfassenden Nachlass, sondern um einen kleinen Einzelbestand mit Unterlagen zur Affäre um die Zurückweisung der Dissertation.

Literatur

 

Inhalt und innere Ordnung

Bestandsinhalt

BiografieNekrolog, Foto
Publikationen und ManuskripteAffäre um eine von der Universität i. Ü. abgelehnte Dissertation ("Die Weltanschauung des Nationalsozialismus", 1942)

Bewertung/Kassation

Die dem AfZ geschenkten Unterlagen wurden integral archiviert.

Ordnung/Klassifikation

 

Zugang

Benutzbarkeit

Frei

Sprache(n)

Deutsch

Findmittel

Findmittel des AfZ: 2012

Findmittel online

Ja

Verzeichniskontrolle

Bearbeitung im AfZ

Werner Hagmann

Vorverzeichnung

Vorverzeichnung: nein

Findhilfsmittel

nein

Untereinheiten

1.: Biografie
2.: Affäre um die Zurückweisung seiner Dissertation